Saarland-Entdecker-Kalender

August 2019

Vaubaninsel Saarlouis, Foto: COPY Yannik Planta

Unterhaltung und spannende Wettkämpfe beim Spektakel an der Saar

Der August diesen Jahres beginnt mit einem Event der Extraklasse in der Landeshauptstadt Saarbrücken, bei dem Promenade, Wasser sowie Brücken mit Spezialeffekten in buntes Licht getaucht werden. Am ersten Wochenende des Monats vom 02. – 04.08 werden auf dem Saar-Spektakel zu dem Treiben an den Ufern wieder rund 250.000 Besucher erwartet. Drei Tage lang sorgt ein abwechslungsreiches Programm für jede Menge Spaß und Unterhaltung, während an den Abenden auf drei Bühnen lokale & überregionale Acts performen. Den Besuchern mangelt es auch im Bereich der Kulinarik an nichts: von typisch saarländischer Küche bis hin zu exotischen Spezialitäten findet sich etwas für jeden Geschmack. Am Freitag, dem 02. August wird das Saar-Spektakel mit der großen Schiffs-Ouvertüre feierlich eröffnet. Höhepunkt der Veranstaltung ist das jährliche Drachenbootrennen, dessen Siegerehrung mit dem After-Show-Act das Event am 04. August ausklingen lassen.

Der Eintritt ist kostenlos, weitere Informationen und das komplette Programmheft unter www.saarspektakel.de.

Kulinarisch unterwegs: Mit Korb & Decke in Saarlouis genießen 

Die Vaubaninsel in Saarlouis wird zum 7. Mal zum zentralen Treffpunkt des Sommers. Einer der Programmpunkte im Rahmen der Festungstage ist das 15. August stattfindende Kulturpicknick. Auf den historischen Anlagen rund um die Insel laden die Liegeflächen mit ihrem gemütlichen Ambiente zwischen den Festungsmauern, Wiesen und Baumkronen zum Genießen ein. Besucher können sich eine Decke und einen Korb mitbringen, um zusammen mit der Familie, mit Freunden oder mit Fremden gemeinsam zu Essen und an einem gemütlichen Platz zu entspannen. Für besonderen Komfort stehen auch Sitzgarnituren zur Verfügung. Begleitet wird der Mittag von der Musikgruppe „Les Quetschekaschde“ und der Bretonischen Tanzgruppe der Freien Kunstschule Saarlouis. 

Das Kulturpicknick beginnt um 12:00 Uhr. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen beim Amt für Kultur Saarlouis, Tel.: 06831 698 901 6.

Lokalkunst am Berg

Ebenfalls am 15. August von 11-18 Uhr lädt der Hausberg des Saarlandes, der Schaumberg, zu einer Open-Air Kunstausstellung von mehr als 60 saarländischen Künstlern und Kunsthandwerkern auf dem Schaumbergplateau in Tholey. Von Handwerksarbeiten aus Holz, Glas oder Keramik bis hin zu Ölmalereien wie Stillleben wird alles gezeigt, was das kunstinteressierte Herz begehrt. Das Schaumberg-Montmatre wird dabei zu Beginn von der Band Schaumbergbrass musikalisch begleitet, im weiteren Verlauf des Tages gibt das Stelzentheater Circulo seine Talente zum besten und das Geschehen wird von der im Anschluss auftretenden Basic Jazz Lounge der Hochschule für Musik Saar abgerundet. Für das Entgelt von 1€ bringt ein Shuttlebus die Besucher auf Wunsch auch vom Erlebnisbad auf das Plateau des Schaumberges. Ein Eintritt wird nicht erhoben, weitere Informationen unter www.tholey.de.

Schnelle Autos, heiße Motoren 

Quietschende Reifen und glühende Felgen erwarten die Besucher der ADAC Rallye Deutschland im Sankt Wendeler Land. Freunde des Motorsports versammeln sich am Bostalsee, um der weltweiten Rallye-Elite beim Wettkampf zuzuschauen. Zum ersten Mal findet die Eröffnungsfeier und die Auftaktprüfung an dem Freizeitgewässer im Saarland statt. Anders als in den Vorjahren werden diesmal jedoch keine Rundkurse gefahren, sondern die Teilnehmer messen sich auf imposanten Strecken im Sprint von Start zu Ziel. Ein Vorgeschmack auf die Action am Bostalsee gibt es bereits am Vormittag, an dem sich die Kontrahenten auf die Wertungsprüfung beim Shakedown vorbereiten.

Tickets ab 25€ und weitere Informationen unter www.adac.de/rallye-deutschland.

24 Stunden auf den Beinen im Dreiländereck

Eine außergewöhnliche Veranstaltung bietet sich für alle Wanderer auf der Suche nach einem Abenteuer am 24. August am Cloef-Atrium der Saarschliefe. Bei „Grenzgänger – DAS 24 Stunden Wanderevent“ lassen sich die Teilnehmer auf eine Herausforderung der besonderen Art ein: In 24 Stunden etwa 80 Kilometer zurückzulegen. Im Vordergund steht nicht nur, über seine individuellen Grenzen hinauszuwachsen, sondern auch die wunderschöne Naturlandschaft des Nationalparks Saar-Hunsrück zu genießen. Entlang des Weges mit Etappen der atemberaubendsten Fernwanderwege um Saar-Hunsrück-Steig und den Traumschleifen sorgen die Erlebnisstationen für die nötige Verpflegung und Erholung.

Anmeldung sowie weitere Informationen online unter www.grenzgaenger-24hwandern.de oder telefonisch bei der Saarschleife Touristik GmbH & Co. KG, Cloef-Atrium, 66693 Mettlach-Orscholz, Tel. 06865/9115112.  

Regionaler Hochgenuss im Bliesgau

Der verschlafene Bliesgau zeigt sich als Genuss Region beim Biosphärenfest 2019 am 25. August von seiner schönsten und leckersten Seite.  Dieses Jahr findet der Markt rund um regionale Produkte, Natur und Kultur, Wissenswertes und Information, Tradition und Innovation sowie Spiel und Spaß für Jung und Alt in der Ortsmitte von Homburg-Einöd statt. Das Hauptaugenmerk des Festes liegt auf der Nachhaltigkeit und Umweltverträglichkeit und ist ein Aushängeschild für das UNESCO-Biosphärenreservat. Für Besucher eine ideale Gelegenheit, sich der hervorragenden Qualität der Handarbeitsprodukte von knapp 130 Ausstellern aus der Region selbst zu überzeugen. Das Angebot reicht dabei von Schafsbratwurst aus Bliesgau-Weidehaltung, über Spanferkelbraten vom Biosphärenschwein und Dibbelabbes aus Bliesgau-Kartoffeln bis zu Flammkuchen und Biosphärenwein. Der Tag wird musikalisch untermalt und von Tanz- und Unterhaltungsprogramm begleitet. Parallel zum Biosphärenfest öffnen die Geschäfte in der Innenstadt von 13:00 bis 18:00 Uhr ihre Türen zum verkaufsoffenen Sonntag.

Der Eintritt ist kostenlos, weitere Informationen unter: unter www.biosphaere-bliesgau.eu

Autor: Erik Hoffmann, web: urlaub.saarland.de