Natürlich Baden

Schwimmen in echtem Quellwasser

Das Saarland hat in den letzten Tagen zum ersten Mal für dieses Jahr die 30 Grad-Marke überschritten. Manche Besucher möchten der Hitze entfliehen und suchen nach Abkühlung, andere wollen jedoch trotz der Temperaturen aktiv sein. Da bietet sich das Schwimmen als eine Kombination aus Abkühlung und Aktivität an. 

Inmitten des Naturparks Saar-Hunsrück befindet sich der Bostalsee, der viel Platz für alle liefert, die ihre Freizeit gerne am, im oder auf dem Wasser verbringen. Zwei breite Strände laden zum Baden oder Sandburgenbauen ein. Dank seiner guten Wasserqualität sorgen Wasseraktivitäten von Angeln, über Baden, Segeln bis hin zum Surfen in den ausgewiesenen Bereichen für jede Menge Spaß und Erfrischung. 

Auch der im Dreiländereck gelegene Stausee von Losheim ist einen Besuch wert. Das sich in einer idyllischen Bucht befindende kinderfreundliche Strandbad besticht durch große Liegewiesen, eine Wasserrutsche und eine Sprungplattform im See. Das Gewässer zeichnet sich insbesondere für Badegäste durch eine hohe Wasserqualität aus.

Ebenso sind die Naturbäder des Saarlandes ein Garant für natürlichen Badespaß. Anders als die meisten Freibäder kommen die Anlagen in Kirkel-Neuhäusel, Weißkirchen, Wadgassen und Nonnweiler ganz ohne Chlor aus, da die Becken mit Quellwasser gespeist werden. 

Das Naturfreibad in Kirkel-Neuhäusel ist insbesondere für Familien bestens geeignet. Auf der Anlage mit 10.000 qm Wasserfläche ist sowohl ein Schwimmer- als auch ein Nichtschwimmerbecken vorhanden. Durch den natürlichen Reinigungsprozess kann das Schwimmbad komplett auf Chlor und andere Chemikalien verzichten. Das naturtrübe Wasser bedarf keiner Behandlung, da es aus dem Brunnen Kirkels, und damit dem durch Boden- und Gesteinsschichten gereinigten Grundwasser, entstammt. Die großen Wasserbecken werden von einer weitläufigen Liegewiese umsäumt, zudem ist eine Beachvolleyballanlage und ein Kinderspielplatz vorhanden. Die Tageskarte kostet 3,-€ für Erwachsene, Kinder und Jugendliche von 6 bis 16 Jahren zahlen 1,50€.

Im Kurort Weißkirchen befindet sich das Wald- und Naturfreibad. Wie ein See wird es von einem Bach gespeist. Das sorgt dafür, dass ein permanenter Wasserwechsel und somit auch eine permanente Reinigung auf ganz natürliche Art und Weise geschieht und ein Einsatz jeglicher Chemie unnötig ist. Da die Becken nicht beheizt werden, ist das Wasser im Vergleich zur Außentemperatur relativ kalt und kann den Besuchern die nötige Abkühlung bringen. Das Nichtschwimmerbecken verfügt über eine Rutschbahn, welche die kleinen Besucher des Nichtschwimmerbeckens erfreut. Auch hier liegen die Tageskarten für Erwachsene bei 3,-€, für Kinder und Jugendliche von 6-17 Jahren bei 1,50€.

Das Parkbad in Wadgassen ist eines der größten Naturbecken des Saarlandes. Sein Wasser entstammt aus frischem Naturwasser und dem Zulauf des Rothsoligbrunnens. Mit Plansch- und Nichtschwimmerbecken und diversen Rutschen ist für den Spaß der Kinder gesorgt. Alle Becken sind unbeheizt, sodass die Wassertemperatur konstant angenehm kühl ist. Durch den Verzicht auf Chlor ist eine hervorragende Wasserqualität gegeben. Der Eintritt liegt bei 3,50€ für Erwachsene und 2,50€ für Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 17 Jahren.

Auch in Nonnweiler wird auf Chlor und andere chemische Zusatzstoffe im Wasser verzichtet. Das Naturfreibad Primstal reinigt sich dank natürlicher Gesetze von selbst. Die Bepflanzung und die Umwälzung des Bodens sorgen dafür, dass die Wasserqualität auf höchstem Niveau bleibt. Anders als meist fälschlicherweise vermutet stammt das Wasser für die Becken jedoch nicht aus der Prims, sondern aus dem Trinkwasser des Ortes Nonnweiler. Im Naturfreibad Primstal gibt es ein Plansch- ein Schwimmer- sowie ein Nichtschwimmerbecken. Die Tageskarte beläuft sich auf 3,-€ für Erwachsene und 1,80€ für Jugendliche ab 6 Jahren.

Wer die großen Seen und Becken nicht mag und lieber durch Wälder streift, dem bieten die Kneipanlagen von Noswendel, des Losheimer Sees sowie des Waldsaumweges in Hausbach während des Wanderns eine erfrischende Abkühlung. 

Links zu den Attraktionen:

Bostalsee: www.bostalsee.de

Losheimer Stausee: https://www.losheim-stausee.de/tourismus/stausee.html

Schwimmbad Kirkel-Neuhäusel: https://www.kirkel.eu/tourismus/freizeitundsport/baden/index.php

Wald- und Naturfreibad Weißkirchen: http://www.naturfreibad-weiskirchen.de/

Parkbad Wadgassen: https://www.wadgassen.de/parkbad/

Naturfreibad Primstal: https://www.nonnweiler.de/tourismus/schwimmbaeder/

Autor: Susanne Renk, web: urlaub.saarland